Mit Brausepulver, Butt und Beethoven: Die Danziger Kindheit von Günter Grass (Teil 1)

Eine himmlische Alternative zum Vatertagsgedöns: Die Theaterpädagogin und Schauspielerin Eva Lankau liest aus „Bucheckern, Bernstein, Brausepulver“. Das sympathische Familienbuch beschreibt die Zeit zwischen aufkeimendem Nationalsozialismus und beginnendem Zweiten Weltkrieg – und es schildert vor allem die Kindheit des Schriftstellers Günter Grass (1927 – 2015) in Danzig. Zur Videolesung werden Streuselkuchen und ein Glas Fassbrause empfohlen.

Wir danken dem Susanna Rieder Verlag in München für die freundliche Genehmigung.  

Sie erhalten „Bucheckern, Bernstein, Brausepulver“ im Buchhandel. ISBN: 978-3946100607

Erfahren Sie hier mehr über Eva Lankau.

Fahren Sie fort mit Teil 2

Der zweite Teil der Lesung ist am Pfingstsamstag, den 30.05.2020 online gegangen. Jetzt ansehen!