Startseite

Aktuelle Lesung

Das Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen lädt Sie herzlich ein zu: Mit Brausepulver, Butt und Beethoven. Sie erleben eine dreiteilige Lesung für die ganze Familie. Erzählt wird die Kindheit von Günter Grass in Danzig – wie sie im spannenden Buch „Bucheckern, Bernstein, Brausepulver“ geschrieben steht.

#Mitmachen & mehr

Videos unserer Aktion #Mitmachen werden über YouTube bereitgestellt.

Weitere Lesungen

Die Leser*innen

Was die Schauspieler*innen unserer Lesung zum literarischen Osterspaziergang anlässlich des 5. Todestages des Literaten Günter Grass verbindet, ist ihre Wahlheimat Bremen, ihre stetige künstlerische Verbundenheit zur wunderbaren Shakespeare Company und ihre persönlichen Beziehungen in einer überschaubaren Stadt. Die Drei stehen nicht nur erfolgreich auf den Theaterbühnen auch über Bremen hinaus, sondern immer wieder vor Fernseh- und Filmkameras – und schätzen neue Herausforderungen.

Die Stiftung

Literatur erleben ist ein Projekt der Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen. Das Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen kümmert sich um das Erbe des großen deutschen Dichters, Denkers und politisch engagierten Bürgers. Es sammelt, bewahrt und pflegt das umfassende audiovisuelle Werk des Literaturpreisträgers. Mit ihrem digitalisierten Medienarchiv versteht sich die Stiftung als Partnerin der Forschung, Wissenschaft und interessierten Öffentlichkeit. Im Bestand der Stiftung bleibt Günter Grass – lebendig!

Erfahren Sie mehr.